.

Semlow`er Nachhaltigkeit`s Sommercamp 2016 Diesen Text vorlesen lassen

  • Polnische und deutsche Kinder und Jugendliche sollen zeitgleich miteinander in diversen Projekten rund ums Thema Nachhaltigkeit arbeiten.
  • Das Sommercamp wird aufgeschlagen auf dem Sportplatz in Semlow.
  • Hauptthema: Wie kann nachhaltig die „Alte Bäckerei“ zum Leben und zur Semlow`er Denkwerkstatt entwickelt werden?
  • weitere Projekte unter dem Titel „Neue Verantwortungen – Nachhaltigkeit für die Gesellschaft, das Gemeinwohl, und die Gestaltung im Ländlichen Raum"
  • Die Schadschöfung die durch die An- / Abreise sowie den Ressourcenverbrauch vor Ort entsteht, soll durch ökologische Verbesserung und soziales Engagement durch die Teilnehmer ausgeglichen werden (z.B. Pflanzaktionen Erhöhung das Umweltbewußtsein, soziale Projekte mit der Bürgerschaft vor Ort).
  • Aufbau eines Berechnungsmodell für den Ausgleich des Ressourcenverbrauchs, An/ Abreise, Wasser, Energie, Abfall e.t.c
  • Fachliche Einführung und Begleitung des Sommercamp`s von: Prof. Dr. Peter Schmuck, Georg-August-Universität Göttingen, Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung.
  • Es werden je Durchgang externe Fachvorträge (Einbeziehung Hochschulen/ Universitäten) von diversen Interessengruppen abgehalten (öffentlich), der Output wird festgehalten und online gestellt.
  • Die Sommercamp Teilnehmer werden die Projekte als Vortrag mit Podiumsdiskussion öffentlich Vorstellen, der Output wird festgehalten und online gestellt.
  • Themenbezogen werden Entscheidungsträger aus Politik u. Wirtschaft eingeladen.
  • Umweltsommerkino auf der Freilichtbühne im Park Semlow

Flyer zum downloaden

Dieser Artikel wurde bereits 2050 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
39874 Besucher